Geschicklichkeits-Parcours

Unser Anliegen ist es, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche das Velo wieder als Spiel- und Sportgerät und natürlich auch als alltägliches Fortbewegungsmittel nutzen. Dieses Bewusstsein kann in der Schule gefördert werden. Ein Geschicklichkeitsparcours unter fachkundiger Anleitung auf schulhauseigenem Gelände würde dazu die ideale Möglichkeit bieten. Während einer Doppellektion meistern die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Velo verschiedene herausfordernde Aufgaben und werden dabei immer sicherer.

Ziele:

  • Die Kinder haben Spass an der Bewegung mit ihrem Velo im Freien.
  • Die Kinder beherrschen ihr Velo fahrtechnisch besser, was zu mehr Zeit für die Beobachtung der Umgebung, insbesondere des Strassenverkehrs verhilft.
  • Unfallverhütung

Sie können zwischen zwei verschiedenen Angeboten wählen:

  • Geschicklichkeit (eher UST/MST)
  • Geschicklichkeit in Verbindung mit Verkehrselementen (eher MST/OST)

Während einer Doppellektion im Parcours erlangen die Kinder spielerisch Sicherheit auf ihrem Zweirad. Diese kommt ihnen im Strassenverkehr wieder zugute.

Wir folgen dabei auch verschiedenen, im Lehrplan 21 festgehaltenen Kompetenzen zum verantwortungsbewussten und sicheren Umgang mit Rollgeräten, namentlich auch dem Fahrrad.

Für Termine und Preise fragen Sie uns bitte an. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.